Wir haben einige ausgewählte Arbeiten und Zusendungen in unserer Galerie veröffentlich. Wir danken nochmals Allen, die mit Freude und Engagement uns diese schönen Arbeiten bei uns eingereicht haben.

Hier zur Ansicht der Galerie –>

Unsere MITMACH-Aktion ist nunmehr mit großem Erfolg beendet und wir danken allen Beteiligten herzlich für die regen Zuschriften und tollen Anfertigungen.

Eine Galerie ausgewählter Arbeiten unserer Klienten wird in Kürze auf unserer Webseite zu sehen sein.

Aufgrund der anhaltenden Lockdown-Bestimmungen können die Impulsvorträge derzeit leider nicht stattfinden. Sie können gern Ihr Interesse schriftlich (weiterbildung@autismus-chemnitz.de) oder telefonisch (0371 262370 von Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr) bekunden. Wir melden uns dann bei Ihnen, wenn wir erneut Termine für Impulsvorträge anbieten.

Das im September 2020 begonnene aktuelle Baugeschehen im Außenbereich des Autismuszentrums in Chemnitz findet nun bald seinen Abschluss. Das Unternehmen „Doppel Hans GmbH“ erstellte im Spätsommer letzten Jahres die neue Grundstückseinfriedung. Daraufhin wurde der gesamte Oberboden großzügig abgetragen und alle alten Baumwurzeln sowie alter Bauabfall aus dem Erdreich entfernt und entsorgt. Ebenso wurde für die nachhaltigere Bewässerung der Grünflächen eine 5m³ große Zisterne ins Erdreich eingebracht.   Nach längerer winterlicher Zwangspause, konnten dann Ende Februar die Baumaßnahmen wieder aufgenommen werden. So wurden und werden derzeit die zukünftigen Nutzflächen fertiggestellt, wie zum Beispiel die Wegführung, die Terrasse am „grünen Klassenzimmer“ oder auch der Senkgarten (tiefer gesetzte Sitzecke). Zusätzlich werden Beete für unterschiedliche Blumensträucher und Stauden angelegt, die Gehölze für die „Naschecke“ und umlaufende Hecke eingepflanzt sowie die Rasensaat ausgebracht.

All dies wäre ohne das Engagement der Mitarbeitenden des Autismuszentrums, der Förderung durch den Aktion Mensch e.V. sowie der finanziellen Unterstützung von Blue Knights Germany XIX Saxonia e.V., Sunshine Dienstleistungen Chemnitz und IKEA Chemnitz in dieser Form nicht möglich gewesen! An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle Unterstützer*innen!

Wir sind schon ganz gespannt auf den Zeitpunkt der Fertigstellung und  warten nun nur noch darauf, dass wir nach einer Ruhephase für alle eingebrachten Pflanzen den neuen Gartenbereich pünktlich zur Sommerzeit genießen können.

Aufgrund der anhaltenden Lockdown-Bestimmungen kann der Impulsvortrag am 09.03.2021 zum Thema „DIAGNOSE AUTISMUS – UND JETZT?“ leider nicht stattfinden.

Aufgrund der anhaltenden Lockdown-Bestimmungen kann der Elternkurs am 02.02.2021 zum Thema „Soziales Kompetenztraining im Autismuszentrum“ leider nicht stattfinden.

09. Oktober 2020

Sehr geehrte Eltern und Personensorgeberechtigte, liebe Klienten!

Trotz aller Vorsichts- und Schutzmaßnahmen in den vergangen Monaten hat das Coronavirus nun auch einen Weg zu uns gefunden. In den gestrigen Abendstunden wurden wir informiert, dass ein Mitarbeiter der Außenstelle Annaberg-Buchholz sich mit dem Virus infiziert hat. Das Gesundheitsamt wurde sofort eingeschaltet und hat geprüft, brauchte jedoch keine weiteren unter Verdacht stehende Kontaktpersonen in unserer Einrichtung identifizieren. Dies verdanken wir dem Umstand, dass der betreffende Mitarbeiter in der Schulbegleitung tätig ist und allein daher nur begrenzt persönliche Kontakte zu anderen Mitarbeitern unserer Einrichtung hat. Leider mussten sich außer dem Mitarbeiter auch der betreute Klient sowie die Schulklasse und einige Lehrer ab sofort in Quarantäne begeben.

Aufgrund der Begrenzung des Infektionsgeschehens können wir davon ausgehen, dass die weiteren Schul- und Ausbildungsbegleitungen und Betreuungen Ihrer Kinder in keiner Weise betroffen und/oder gefährdet sind. Wir gehen ebenso davon aus, auch die Ferienbetreuung und Ferienreisen in den Herbstferien werden wie geplant durchgeführt.

Bereits mit Ausbruch der Coronainfektion im März haben wir an unseren beiden Standorten mit folgenden Maßnahmen eine Verkürzung und Unterbrechung von Kontaktketten veranlasst:

  • Die Mitarbeiter des Autismuszentrum Chemnitz und der Außenstelle Annaberg-Buchholz sind ausschließlich an ihrem Standort tätig, ein Wechsel zwischen den Standorten bzw. persönliche Kontakte untereinander sind nicht erlaubt. Damit haben wir im Falle einer Ausbruchssituation einen sehr begrenzten Infektionsherd, sodass nur sehr wenige Kontaktpersonen eventuell infiziert bzw. von Quarantäne betroffen sein könnten.
  • Unsere Mitarbeiter in der Schul- und Ausbildungsbegleitung sind angehalten, die persönlichen Kontakte zu ihren anderen Kollegen in Schul- und Ausbildungsbegleitung ausschließlich online oder telefonisch aufrechtzuerhalten. D.h., Mitarbeiter, die an unterschiedlichen Schulen tätig sind, sollten miteinander keinen persönlichen Kontakt haben. Diese Maßnahme haben wir als besonders wichtig empfunden, da sie auch den Schulen, in denen unsere Mitarbeiter  tätig sind, im Falle des Ausbruchs einer Infektion bei einem Kollegen den Schutz vor Ansteckung/ Verbreitung  gewährleistet.

Wir haben zu Beginn der Coronakrise ein ausführliches Hygiene- und Infektionsschutzkonzept bezüglich der Corona-Situation für unsere Einrichtung erarbeitet und umgesetzt. Aufgrund neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse sowie  aktueller Verordnungen der Bundes-, Landes- und regionalen Behörden werden wir die Vorgaben für unsere Einrichtung immer wieder aktualisieren müssen.

Viele der Menschen, die unser Autismuszentrum besuchen, sind durch das Coronavirus besonders stark gefährdet. Daher brauchen sie jetzt besonders unsere Unterstützung.

Hier informieren wir Sie über die Themen, die für Sie bei Ihrem Besuch bei uns wichtig sind und bei denen wir Ihre Mitarbeit benötigen.

Wir bitten Sie, die vom Land und vom Bund erlassenen Regeln ernst zu nehmen und sich an diese zu halten! Sie helfen damit die Infektionsketten zu unterbrechen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und schützen die Menschen, die bei einer Ansteckung mit gravierenden Folgen zu rechnen hätten!

Wir werden Sie an dieser Stelle weiterhin über das aktuelle Infektionsgeschehen informieren.

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!

Seit Montag, den 28.09.2020 ist die Stadlerstraße beidseitig aufgrund von Bauarbeiten (Rohrverlegung und neue Straßendecke) gesperrt, so das derzeit keine Zufahrt mit Kraftfahrzeugen erfolgen kann. Bitte nutzen Sie die umliegenden Parkmöglichkeiten. Der Zugang zum Autismuszentrum kann nur zu Fuß erreicht werden. Sobald die Sperrung aufgehoben ist (voraussichtlich 31.10.2020), werden wir Sie wieder informieren.

Aus einem besonderen Anlass wurde das Autismuszentrum am Montag, den 10.08.2020, von Mitgliedern des Vereins Blue Knights Germany XIX Saxonia e.V., einer Vereinigung von motorradfahrenden Polizisten des Freistaates Sachsen, besucht.

Der Verein der Blue Knights sammelt regelmäßig Geld, um soziale Projekte zu unterstützen.
Dieses Jahr wurde uns die Ehre erteilt und ein Spendenscheck über 1000 € überreicht. Freudig und voller Stolz empfing Conny Mohe, Vorsitzende des Regionalverbandes, die Spende und bedankte sich ganz herzlich bei den Rittern.

Diese Zuwendung soll für die langersehnte Umgestaltung des Gartens in vollem Umfang mit eingebracht werden. Die ersten Baumaßnahmen werden Anfang September beginnen, abhängig vom Zugang durch die vorherrschenden Straßenarbeiten.