Freunde treffen, kreativ sein, sich austauschen, gemeinsam Aktiv sein – einfach eine gute Zeit verbringen … ab April ist das bei uns wieder möglich.

Wir freuen uns mit euch wieder gemeinsam Freizeitprojekte und Ausflüge zu gestalten, denn ab dem 01.04.2022 eröffnen wir wieder unsere Freizeit- und Gruppenangebote.

Der Impulsvortrag für Eltern und Angehörige am 11.01.2022 zum Thema „Vorsorge für Menschen im Autismus-Spektrum – Tipps der Betreuungsbehörde“ kann leider nicht stattfinden.

Wir haben einige ausgewählte Arbeiten und Zusendungen in unserer Galerie veröffentlich. Wir danken nochmals Allen, die mit Freude und Engagement uns diese schönen Arbeiten bei uns eingereicht haben.

Hier zur Ansicht der Galerie –>

Unsere MITMACH-Aktion ist nunmehr mit großem Erfolg beendet und wir danken allen Beteiligten herzlich für die regen Zuschriften und tollen Anfertigungen.

Eine Galerie ausgewählter Arbeiten unserer Klienten wird in Kürze auf unserer Webseite zu sehen sein.

Aufgrund der anhaltenden Lockdown-Bestimmungen können die Impulsvorträge derzeit leider nicht stattfinden. Sie können gern Ihr Interesse schriftlich (weiterbildung@autismus-chemnitz.de) oder telefonisch (0371 262370 von Montag bis Freitag von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr) bekunden. Wir melden uns dann bei Ihnen, wenn wir erneut Termine für Impulsvorträge anbieten.

Das im September 2020 begonnene aktuelle Baugeschehen im Außenbereich des Autismuszentrums in Chemnitz findet nun bald seinen Abschluss. Das Unternehmen „Doppel Hans GmbH“ erstellte im Spätsommer letzten Jahres die neue Grundstückseinfriedung. Daraufhin wurde der gesamte Oberboden großzügig abgetragen und alle alten Baumwurzeln sowie alter Bauabfall aus dem Erdreich entfernt und entsorgt. Ebenso wurde für die nachhaltigere Bewässerung der Grünflächen eine 5m³ große Zisterne ins Erdreich eingebracht.   Nach längerer winterlicher Zwangspause, konnten dann Ende Februar die Baumaßnahmen wieder aufgenommen werden. So wurden und werden derzeit die zukünftigen Nutzflächen fertiggestellt, wie zum Beispiel die Wegführung, die Terrasse am „grünen Klassenzimmer“ oder auch der Senkgarten (tiefer gesetzte Sitzecke). Zusätzlich werden Beete für unterschiedliche Blumensträucher und Stauden angelegt, die Gehölze für die „Naschecke“ und umlaufende Hecke eingepflanzt sowie die Rasensaat ausgebracht.

All dies wäre ohne das Engagement der Mitarbeitenden des Autismuszentrums, der Förderung durch den Aktion Mensch e.V. sowie der finanziellen Unterstützung von Blue Knights Germany XIX Saxonia e.V., Sunshine Dienstleistungen Chemnitz und IKEA Chemnitz in dieser Form nicht möglich gewesen! An dieser Stelle nochmals vielen Dank an alle Unterstützer*innen!

Wir sind schon ganz gespannt auf den Zeitpunkt der Fertigstellung und  warten nun nur noch darauf, dass wir nach einer Ruhephase für alle eingebrachten Pflanzen den neuen Gartenbereich pünktlich zur Sommerzeit genießen können.