Sehr geehrte Eltern, Angehörige und Betreuer,

nach der letzten aktuellen Veröffentlichung einer Allgemeinverfügung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales wird es uns unter strengen hygienischen Auflagen und in eingeschränkter Form (unter Beachtung der Kontaktbeschränkungen) wieder möglich sein, Betreuungen, auch in den Ferien, für unsere Klienten anzubieten. Wir werden alles tun, um Ihren Kindern/Angehörigen eine abwechslungsreiche Freizeit zu bieten.

Sie werden in Kürze weitere Informationen per E- Mail erhalten, deshalb bitten wir Sie, regelmäßig Ihr Postfach zu kontrollieren.
Angehörige, die keinen E-Mail Zugang haben, erhalten diese Informationen selbstverständlich auf dem Postweg.

Wir freuen uns, dass wir wieder verstärkt für Sie da sein dürfen.

Liebe Eltern, Angehörige und Betreuer,

um den Einsatz unserer Schulbegleiter besser planen und diesen gewährleisten zu können, möchten wir Sie bitten unseren Fachteamleitern so schnell wie möglich Informationen über benötigte Schulbegleitung zukommen zu lassen, sobald Sie von Ihrer Schule erfahren, wann Ihr Kind diese wieder besuchen darf.

Bitte senden Sie Ihre Nachricht zur zügigen Bearbeitung an ftl@autismus-chemnitz.de oder Sie nutzen weiterhin den untenstehenden Kontakt.

erschienen in Freie Presse Chemnitz

https://www.freiepresse.de/chemnitz/chef-setzt-auf-besonderen-informatiker-artikel10350390